Aktuelles | Meldungen

 

1. Oktober 2018

Dombauhütte

Schmieden für den Frieden

Die Spendenaktion "Schmieden für den Frieden" am Samstag, den 29. September, war ein großer Erfolg. Etwa siebzig Schmiede aus ganz Europa waren der Einladung der Kölner Dombauhütte und des Domschmiedes Thomas Hecker gefolgt und hatten die Friedensaktion tatkräftig unterstützt. Trotz eines zeitweiligen Zusammenbruches des Verkehrs in Köln infolge des Erdogan-Besuches fanden insgesamt 1.337 Besucher den Weg in die Dombauhütte.

Unter Anleitung des Schmiedemeisters Tom Carstens aus Degerndorf legen der Erzbischof von Lille Laurent Ulrich und Domdechant Msgr. Robert Kleine selbst Hand an den Friedensnagel.Bild vergrößernErzbischof Laurent Ulrich beim SchmiedenFoto: Dombauhütte Köln, J. RumbachAls prominenter Gast eröffnete der Erzbischof von Lille Laurent Ulrich die Aktion in der Dombauhütte und schmiedete selbst den ersten Friedensnagel mit. Die Aktion "Schmieden für den Frieden" stand unter der Schirmherrschaft von Erzbischof Rainer Maria Kardinal Woelki und war eingebettet in das Programm der Domwallfahrt, deren Leitwort "Dona nobis pacem" (Gib uns Frieden) 2018 an das Ende des Ersten Weltkrieges vor 100 Jahren, aber auch an die Friedensbedürftigkeit unserer Zeit erinnerte.

Über zweihundert Friedensnägel wurden gegen eine Spende von mindestens 100,­- € an Besucher abgegeben. In die glühenden Nagelköpfe der ca. 20 cm langen Friedensnägeln wurde von den Schmieden das Logo der Aktion, die Friedenstaube mit dem Wort "Peace", eingestanzt. Den Nagelschaft ziert das Zeichen der Domwallfahrt, die Kronen der Heiligen Drei Könige, sowie eine fortlaufende Nummer. Einzelne Nägel können auch im Nachgang in der Schmiede der Kölner Dombauhütte gegen eine Spende erworben werden.

Etwa 70 Schmiede aus ganz Europa waren der Einladung zum Schmieden für den Frieden in die Dombauhütte gefolgt.Bild vergrößernEtwa siebzig Schmiede waren in der DombauhütteFoto: Dombauarchiv Köln, J. RumbachDer Erlös von über 20.000 € kommt ohne Abzug der St.-Rita-Schule in Zahleh im Libanon zugute. Gefördert werden Schulunterricht und psychosoziale Betreuung für syrische Flüchtlingskinder und bedürftige libanesische Kinder. Eine Schulbildung zu erhalten, ist gerade in Krisengebieten nicht selbstverständlich. Diese ist aber für die Zukunft der Kinder und der ganzen Region von existenzieller Bedeutung. Bei der Aktion in der Dombauhütte wird auch die Kölner Domsingschule mit einem Informationsstand vertreten sein, die der St.-Rita-Schule durch eine Schulpartnerschaft eng verbunden ist.

Die Schmiedeaktion "Schmieden für den Frieden" wurde 2015 vom Dipl.-Designer und Schmiedemeister Alfred Bullermann aus Friesoythe zusammen mit dem Schauspieler Heinz Hoenig und dem Schmiedemeister Tom Carstens aus Degerndorf ins Leben gerufen. Schmiede aus der ganzen Welt haben sich in den vergangenen Jahren an dem Projekt beteiligt.

Matthias Deml